Oméga 3 Oméga 6 l'importance de l'équilibre

Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren - alles eine Frage des Gleichgewichts!

Die Omega 3 und 6 sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren die für unsere Gesundheit unerlässlich sind. Man bezeichnet sie als " gute Fette " oder alsessentielle Fettsäurenda sie vom Körper nicht selbst hergestellt werden können. L'Ernährung ist daher die einzige Möglichkeit, ihn damit zu versorgen ausreichend, um unseren täglichen Bedarf zu decken.

Es reicht jedoch nicht aus, sie nur in ausreichender Menge zuzuführen, sondern es ist auch wichtig, auf ein gewisses Maß an Gleichgewicht zwischen der Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren und in Omega-6-Fettsäuren.

Entdecken Sie in diesem Artikel wie wichtig es ist, ein gutes Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren aufrechtzuerhalten  !

Omega 3 vs. Omega 6: Was ist das? Wozu dienen sie?

Bevor wir weiter machen, ist es wichtig, eine kurze Einführung von unsere zwei wichtige Nährstoffe :

Die Omega-3-Fettsäuren

Chemisch gesehen sind die Omega-3-Fettsäuren sind Fettsäuren deren Kohlenstoffkette (Abfolge von Kohlenstoffatomen) an verschiedenen Stellen sogenannte Doppelbindungen (ungesättigte Bindungen), von denen die erste an der 3ème Kohlenstoffatom - daher die Zahl 3 in "Omega-3".

Unser Körper benötigt drei wichtige Omega-3-Fettsäuren für seine Funktion: dieAlpha-Linolensäure (ALA), l'Cervonsäure oder Docosahexaensäure (DHA) und dieTimnodonsäure oder Eicosapentaensäure (EPA).

Die Fettsäuren Omega-3-Fettsäuren besitzen zahlreiche Vorteile für unsere Gesundheit, darunter :

  • Erhaltung der kardiovaskulären Gesundheit
  • Die richtige Funktion des Gehirns
  • Schutz vor neurodegenerativen Erkrankungen
  • Die Abschwächung von Entzündungsphänomenen
  • Aufrechterhaltung einer guten Sehkraft
  • Erhaltung einer gesunden Haut

Für Omega-3-Fettsäuren zu tankenwird der tägliche Verzehr von Lebensmittel, die reich daran sind wie z. B. Fisch fett (Sardine, Lachs, Forelle, Makrele, Thunfisch...), die Nüsse, die Haselnüsse, die Samen (Chia, Leinsamen ...), die Pflanzenöle (Raps, Leinsamen...), Lebertran, das Eigelb, l'Avocado

Um mehr über Omega-3-Fettsäuren und ihre Vorteile zu erfahren, ist der Artikel "Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Omega-3-Fettsäuren?" finden Sie hier..

 

Omega-3 Omega-6 Bedeutung Verhältnis

Die Omega-6-Fettsäuren

Ähnlich chemisch Omega-6 sind Fettsäuren deren Kohlenstoffkette mehrere UngesättigtheitenDie erste davon befindet sich an der 6ème Kohlenstoffatom.

Es gibt vier Hauptarten von Omega-6-Fettsäuren, die für den menschlichen Organismus von Bedeutung sind: Omega-6-FettsäureLinolensäure (LA), dieArachidonsäure (ARA), dieGamma-Linolensäure (GLA) und diekonjugierte Linolensäure (CLA).

Die Omega-6-Fettsäuren sind unter anderem beteiligt an :

  • Fruchtbarkeit und Fortpflanzung
  • Die Blutgerinnung
  • Die Immunabwehr
  • Die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung mit Omega-3-Fettsäuren

Man findet die Fettsäuren Omega-6 in großen Mengen in vielen LebensmittelnDie Soja, die Mais, die Nüsse, die Samen, die Fleisch, die Fisch, die Eier, l'Sonnenblumenöl

Omega-3/Omega-6: Was ist das ideale Verhältnis?

Forschungsergebnissen zufolge sollte man ein Omega-3/Omega-6-Verhältnis zwischen 1:1 und 1/4 à 1/5. Mit anderen Worten, für jeweils 4 oder 5 verzehrte Omega-6-Molekülemüssen wir den Körper mit mindestens 1 Molekül Omega-3-Fettsäuren.

In der Vergangenheit ernährten sich Tiere in der traditionellen Viehzucht von von Gras, das von Natur aus reich an Omega-3-Fettsäuren ist. Das Fleisch, das wir verzehrten, war daher sehr reich an diesen essentiellen Fettsäuren.

In der heutigen Intensivtierhaltung werden die Tiere mit Soja und Mais die sind reich an Omega-6-Fettsäuren, arm an Omega-3-Fettsäuren sind. Das Ergebnis: Unsere heutige (moderne westliche) Ernährung ist stark unausgewogenmit einem Verhältnis Omega-3/Omega-6 in der Nähe von 1/15 bis 1/30 !

Zusammenfassend verbrauchen wir 3- bis 6-mal weniger Omega-3- als Omega-6-FettsäurenUnd das ist nicht ohne Folgen für unsere Gesundheit!

Was sind die Folgen eines unausgewogenen Verhältnisses von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren?

Die Forschung hat bestätigt, dass es einen engen Zusammenhang zwischen dem Ungleichgewicht Omega-3/6 und dem Auftreten von Krankheiten wie z. B. :

  • Allergien
  • Entzündliche Erkrankungen
  • Erhöhte Werte des schlechten Cholesterins
  • Diabetes Typ II
  • Abdominale Fettleibigkeit oder "metabolisches Syndrom".
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Die Krebserkrankungen
  • Psychische Störungen
  • Beeinträchtigungen der Sehkraft

Um das Risiko für all diese Krankheiten und andere GesundheitsproblemeWenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die richtige Wahl getroffen haben, müssen Sie einige Ernährungsanpassungen die darauf abzielen Wiederherstellung eines idealen Verhältnisses von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren.

Wie kann man das richtige Gleichgewicht zwischen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren wiederherstellen?

Im Allgemeinen sollten wir, um uns dem empfohlenen Omega-3/Omega-6-Verhältnis (etwa 1/4 bis 1/5) anzunähern, Folgendes tun erhöhen unsere Aufnahme vonan Omega-3-Fettsäuren reiche Lebensmittel und reduzieren die der Lebensmittel, die reich an Omega-6-Fettsäuren sind.

Um dies zu erreichen, können Sie im Alltag verschiedene Strategien anwenden. Hier sind einige davon:

Die Quellen für Omega-3-Fettsäuren vervielfachen

Omega 3 Omega 6, die Bedeutung des Verhältnisses

Wie bereits erwähnt, benötigen wir für unsere Gesundheit drei wichtige Omega-3-Fettsäuren: ALA, DHA und EPA. Wissend, dass dieALA vor allem vonpflanzlichen Ursprungsund dass das DHA und EPA sind eher vontierischen UrsprungsWenn man die Omega-3-Fettsäuren aus der Nahrung bezieht, kann man verstehen, warum es wichtig ist, die Omega-3-Fettsäuren aus verschiedenen Quellen (pflanzliche UND tierische) zu beziehen:

  • Pflanzliche Quellen : Nüsse, Samen (Kürbis, Kürbis, Hanf, Chia, Soja, Leinsamen), bestimmte Öle (Raps, Leinsamen, Hanf, Leindotter), bestimmte Gemüsesorten (Kohl, Mangold, Kürbis, Portulak).
  • Tierische Quellen : Hauptsächlich fetter Fisch wie Lachs, Sardinen, Makrelen, Heringe und Sardellen, aber auch Eier, Meeresfrüchte, Milch und Milchprodukte. In Bezug auf FleischEs wird empfohlen, dass Sie sich auf aus ökologischer Tierhaltung die viel reicher an Omega-3-Fettsäuren sind.

Quellen für Omega-6-Fettsäuren einschränken

Eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, um die Zufuhr von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren auszugleichen, ist es Sonnenblumenöl ersetzen durch ein Öl reicher an Omega-3-Fettsäuren und weniger Omega-6-Fettsäuren enthält wie Rapsöl.

Nehmen Sie 2 Esslöffel Rapsöl pro Tag reicht aus, um die empfohlene Tagesdosis an ALA (Alpha-Linolsäure) zu decken. Dann bleibt nur noch der Verzehr von tierische Produkte aus ökologischer Tierhaltung um den Körper mit folgenden Nährstoffen zu versorgen DHA undEPA !

Mit Raps-, Lein- oder Hanföl ergänzen

Omega 3 Leinöl

Es ist manchmal schwierig bei manchen Menschen ihre Essgewohnheiten zu ändern um mehr Omega-3-Fettsäuren zu sich zu nehmen. Ihnen wird empfohlen, bei gleichbleibender Ernährung Folgendes einzuführen ein bis zwei Teelöffel pro Tag dieser Öle, die besonders viel Omega-3 enthalten.Omega-3-Fettsäuren: Rapsöl, Leindotteröl, das Hanföl und Leinöl.

So wird die Zufuhr von Omega-6-Fettsäuren aus der üblichen Ernährung ausgeglichen und ausgeglichen durch die Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren.

Einnahme eines Omega-3-Nahrungsergänzungsmittels zur Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren

Da unsere Ernährung zu reich an Omega-6-Fettsäuren istWenn wir zu wenig davon zu uns nehmen, müssen wir alle Möglichkeiten ausschöpfen, um unsere Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren.

Um dies zu erreichen, sollten wir neben einer Verbesserung der ErnährungDie meisten Menschen können ein Nahrungsergänzungsmittel mit Omega-3-Fettsäuren die eine wirksame und schnelle Korrektur der Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren.

Schlussfolgerung

Die Omega-3- und -6-Fettsäuren sind gute, essentielle Fette für unseren Körper. Sie sollten täglich zugeführt werden über die Ernährung in ausreichende Menge unter Einhaltung einer bestimmten Gleichgewicht.

Für gesund zu bleibenEs wird empfohlen, dem Körper Folgendes zuzuführen mindestens ein Omega-3-Molekül pro 4 bis 5 verzehrte Omega-6-Moleküle.

Unsere derzeitige Ernährung, modern und industriell geprägt, ist zu reich an Omega-6-Fettsäuren! Wir müssen daher unsere tägliche Zufuhr an folgenden Stoffen deutlich erhöhen Omega-3-FettsäurenDies geschieht vor allem durch Anpassungen Ernährung.

Um effektiver auszugleichen das Verhältnis zwischen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren zu verbessern, kann es sinnvoll sein, einen Nahrungsergänzungsmittel mit hohem Omega-3-Gehalt zu verwenden und dann nach und nach die Ernährung zu korrigieren, indem man mehr Quellen mit diesem wichtigen Nährstoff einbezieht.

Omega-3 Alaska Essentielle Fettsäuren EPA DHA
Omega-3 Alaska Essentielle Fettsäuren EPA DHA
Zurück zum Blog
  • remède naturel mal de gorge

    Remèdes naturels contre le mal de gorge

    Lorsque le mal de gorge frappe, il apporte avec lui son lot d’inconforts : difficulté à avaler, douleur aiguë, et parfois une voix rauque qui signale notre détresse à chaque parole...

    Remèdes naturels contre le mal de gorge

    Lorsque le mal de gorge frappe, il apporte avec lui son lot d’inconforts : difficulté à avaler, douleur aiguë, et parfois une voix rauque qui signale notre détresse à chaque parole...

  • Que manger en cas de gastro-entérite (gastro) ?

    Que manger en cas de gastro-entérite (gastro) ?

    Lorsque la gastro-entérite, qu’on appelle communément « gastro », frappe, notre quotidien se trouve rapidement bouleversé ! Entre les symptômes inconfortables comme la diarrhée et les vomissements 🤮, il est crucial de savoir...

    Que manger en cas de gastro-entérite (gastro) ?

    Lorsque la gastro-entérite, qu’on appelle communément « gastro », frappe, notre quotidien se trouve rapidement bouleversé ! Entre les symptômes inconfortables comme la diarrhée et les vomissements 🤮, il est crucial de savoir...

  • Comment soulager un mal de tête avec des remèdes naturels ?

    Comment soulager un mal de tête avec des remède...

    Les maux de tête, fléau moderne souvent banalisé, représentent une réalité quotidienne pour de nombreuses personnes. Se manifestant sous diverses formes, du léger inconfort à la douleur persistante, ils peuvent...

    Comment soulager un mal de tête avec des remède...

    Les maux de tête, fléau moderne souvent banalisé, représentent une réalité quotidienne pour de nombreuses personnes. Se manifestant sous diverses formes, du léger inconfort à la douleur persistante, ils peuvent...

1 von 3